Allgemeine Nutzungsbedingungen 


§ 1 Allgemeines


      Inhaber und Anbieter dieser App voicepop.de ist:


Christian Grahl

Wismarsche Straße 61

18057 Rostock

[Wohn- oder Geschäftssitz ist erforderlich]



§ 2 Leistungsbereich

Dem Radiosender ist es hierbei möglich, ein Personenprofil auszuwählen, an welchen die Fragen gerichtet werden sollen. Er kann dabei unterscheiden zwischen Alter, Geschlecht, Beruf, Bundesland und Ort. Dies ermöglicht dem Verwender (Radiosender) spezielle Fragen an eine spezielle Zielgruppe des Senders zu stellen und sich diese individuell beantworten zu lassen.


§ 3 Vertragsschluss


§ 4 Löschung


§ 5 Kosten 

Wird die Sprachnachricht eines Nutzers zum Zwecke der Verwendung durch einen Radiosender ausgewählt, erhält der Nutzer Punkte auf seinem App Konto gutgeschrieben. Ein Anspruch auf Verwendung der Sprachnachricht besteht jedoch nicht.



§ 6 Digitale Inhalte

Sämtliche digitale Inhalte der App gehören dem Anbieter. Mit dem Hochladen einer Sprachnachricht verliert der Nutzer jegliche Rechte an seiner Nachricht.


§ 7 Haftung


§ 8 Technische Voraussetzungen

Voraussetzung für die einwandfreie Nutzung der App ist, dass Sie über kompatible Geräte und Software   verfügen. Es wird empfohlen, die aktuelle Version der erforderlichen Software zu nutzen. Auch regelmäßige Updates Ihrer Geräte können erforderlich sein. Die Nutzung unserer App erfordert außerdem einen Internetzugang. Bei der Web-Anwendung werden nur aktuelle und geläufige Internet-Browser (Google Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge) unterstützt. Bei der Verwendung anderer Internet-Browser kann die einwandfreie Funktionsweise der Website nicht garantiert werden.


Bitte informieren Sie sich vor dem Abschluss von Abonnements, ob die von Ihnen genutzte Hard- und Software eine Nutzung unserer App ermöglicht. 


Der Anbieter übernimmt keine Haftung für jegliche Schäden an Geräten, die mit der Nutzung der App, der in Zusammenhang stehen.


§ 9 Datenschutz

Nutzer und Verwender erklären sich mit der Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten gemäß der DSGVO und des BDSG einverstanden, soweit diese zu Abwicklung des Vertrages erforderlich sind. Hinsichtlich der Verwendung der Daten wird auf den Inhalt der Datenschutzerklärung verwiesen.


§ 10 Gerichtsstand

 

§ 11 Schlussbestimmungen